Interessierte Schülerinnen und Schüler, aus den 8. Klassen, die in diesem schulischen Ehrenamt innerhalb der Schule aktiv sein und Verantwortung übernehmen wollen, werden an zwei Tagen vormittags ausgebildet.

Sie erlernen die Erstversorgung von Mitschülern, das Absetzen eines Notrufs und das Einweisen des Rettungswagens. Um das gut leisten zu können bilden die Sanitäter_innen Dreierteams und sind in den Pausen, bei Veranstaltungen, z.B. Sport- und Schulfesten, Turnieren und anderen wichtigen Ereignissen präsent.

Die Ausbildung führt Frau Ostermann vom DRK Kreisverband Lüneburg e.V. durch. Die Begleitung und Betreuung während des Schuleinsatzes erfolgt durch die Sozialpädagogin Frau Knüdel. Mit diesem Persönlichkeit stärkenden und sozialen Engagement im Schulsanitätsdienst tragen ihre Kinder zur Sicherheit und guten Atmosphäre, sowie zu einem verantwortlichen Miteinander am Schulzentrum in Bleckede bei.